Die Natur erleben

Naturparks und Schutzgebiete zwischen Natur- und Kulturlandschaft.
In den Marken befinden sich 12 Naturschutzgebiete: 2 Nationalparks (Monti Sibillini und Gran Sasso und Monti della Laga), 4 Regionalparks (Monte Conero, Sasso Simone und Simoncello, Monte San Bartolo und Gola della Rossa und Frasassi), 6 Naturreservate (Abbadia di Fiastra, Montagna di Torricchio, Ripa Bianca, Sentina, Gola del Furlo und Monte San Vicino und Monte Canfaito), über 100 Pflanzenschutzgebiete und 15 Staatswälder.

You are in Sirolo
Regionalpark Monte Conero
Trekking Family
Marche in Blu Parchi e Natura Attiva

Europarc Federation Certified

Der Regionalpark Monte Conero schützt 6.000 Hektar Land, wurde 1997 gegründet und umfasst die Gemeinden Ancona, Camerano, Numana und Sirolo. Der Monte Conero erhebt sich südlich von Ancona und bildet den einzigen zerklüfteten Küstenabschnitt der Marken. Seine Felswände erheben sich spektakulär über 500 Höhenmeter aus dem Meer empor. Der Park bietet Lebensraum für eine reiche Flora und Fauna, zu der mehr als eintausend Pflanzenarten, eine große Vogelvielfalt und einige Säugetiere wie Dachse, Füchse, Wiesel, Stinktiere und Igel zählen. Faszinierend sind die Bucht von Portonovo,  Sirolo und Numana – die beiden Hauptbadeorte der Riviera – und natürlich der Monte Conero selbst mit seinen atemberaubenden Aussichtspunkten Pian Grande und Pian dei Ragetti und 18 Wanderrouten unter Erdbeerbäumen, Ginster, Kastanien, Eichen, Olivenbäumen, Weinreben, Ahorn, Wachholder und was sonst noch zur typischen Vegetation des Mittelmeerraumes gehört. Vielfältige Landschaftsformen prägen den Monte Conero und seine Umgebung: steile Kalksteinklippen, sanfte Hügel, bewirtschaftete Felder und Talböden, Feuchtgebiete, Küstendünen und die Salzseen bei Portonovo. Der Park ist ein Paradies für Vogelbeobachter. Die vielen Wege treffen den Geschmack der Mountainbiker, Wanderer und Reiter. Die Klippen sind ideal für Sportkletterer, die Küstengewässer perfekt für Taucher, Segler, Wasserskifahrer, Surfer und Kitsurfer. Der Park verfügt auch über bemerkenswerte geologische, historische und künstlerische Sehenswürdigkeiten: die Felsenbilder, die römischen Höhlen, die unterirdischen Gänge von Camerano, das Benediktiner- und Franziskanerkloster San Pietro al Conero, die Ruinen der Sankt Benedikt Einsiedelei, die schöne romanische Kirche Santa Maria di Portonovo, das archäologische Gebiet der Necropolis Picena in Sirolo, die Napoleonische Festung in der Bucht von Portonovo – ein gedrungenes, fensterloses Fort, das Napoleon 1808 von seinem Vizekönig in Italien für den Kampf gegen englische Schiffe bauen ließ. Die typischen Produkte sind der Rosso Conero, der herausragende Rotwein aus den Weinreben rund um den Monte Conero, die Miesmuscheln aus Portonovo, Honig und Olivenöl.

Info:

Address:
Via Peschiera 30 (Centro Visite Parco del Conero a Sirolo)
City:
Sirolo
Phone:
071.9331879
Fax:
071.7360908
Web site:


Photogallery:


Back

Richiesta informazioni - Regionalpark Monte Conero

(* campi obbligatori)
Dati Personali
 
 
Informazioni viaggio
Per adulti e bambini di età


 

   

Ai sensi dell'articolo 13 del codice della privacy (Decreto legislativo 30 giugno 2003, n. 196), La informiamo che il trattamento dei dati fornitici avverrà con correttezza, liceità e trasparenza e tutelando la sua riservatezza ed i suoi diritti. I dati personali da Lei forniti sono raccolti con modalità telematiche e trattati, anche con l'ausilio di mezzi elettronici, direttamente per soddisfare la Sua richiesta e, eventualmente, completare la prenotazione e per finalità connesse: - alla richiesta di informazioni e/o segnalazioni anche mediante l'utilizzo di posta elettronica - invio di segnalazioni mediante l'utilizzo della posta elettronica. I Suoi dati potranno essere oggetto di comunicazione ai soggetti cui la facoltà di accedere a detti dati sia riconosciuta per disposizioni di legge ed ai soggetti ai quali il trasferimento sia necessario o funzionale per la resa dei servizi da Lei richiesti. Per qualsiasi ulteriore informazione e per fare valere i diritti a Lei riconosciuti dall'articolo 7 del codice della privacy potrà rivolgersi al titolare del trattamento.
Login