20 orangefarbene Flaggen

Die orangefarbene Flagge ist ein Gütesiegel für Tourismus und Umwelt, das der Touring Club Italiano kleinen Gemeinden im Hinterland verleiht, die sich durch ein tolles Angebot und hochwertige Gästeeinrichtungen auszeichnen. Die Marken verfügen über ganze 20 orangefarbene Flaggen. Mehr erfahren Sie über die orangefarbenen Flaggen auf www.gustalarancione.com

Ortschaften
  • Diese kleine Stadt im Hinterland von San Benedetto del Tronto thront auf einem Hügel, von welchem man eine atemberaubende Aussicht auf das Gebirge des Apennins hat: Monte Vettore, ... >>
  • Auf einem Bergrücken zwischen zwei Flusstälern erhebt sich Camerino mit seiner gut erhaltenen Altstadt, die sich in den letzten Jahrhunderten kaum verändert hat.   Ein Großteil Ca... >>
  • Corinaldo ist ein entzückendes befestigtes Hügelstädtchen mit den besterhaltenen Verteidigungsmauern der Marken, die aus dem 15. Jahrhundert stammen und mit Türmen, Toren und Verte... >>
  • Der Ort liegt auf einem felsigen Ausläufer, der das schöne Tal des Mutino beherrscht. Das mittelalterliche Schloß war lange Zeit Streitgegenstand der Familien Malatesta und Montefe... >>
  • Genga liegt im Herzen des Gola della Rossa und Frasassi Regionalparks. Im historischen Zentrum befinden sich die Kirche Santa Maria Assunta und das Museum für Sakralkunst, in dem m... >>
  • Einige Kilometer von den Stränden der Adria entfernt liegt Gradara, eine der touristischen Hauptattraktionen der Marken. Die imposanten, mit Zinnen, Wehrgängen und Türmen versehene... >>
  • Das Dorf, das am Fluss Metauro liegt, bewahrt heute noch seinen mittelalterlichen Charakter. Auf der Piazza Garibaldi steht die Stiftskirche, welche nach wie vor die Mauern des frü... >>
  • Mondavio ist ein wundervoll erhaltenes Städtchen aus roten Backsteingebäuden, welches von Mauern umgeben ist und sich auf einem Hügel erhebt. Im 15. Jahrhundert beauftragte Giovann... >>
  • Dieses hübsche Dorf auf einem Hügel nördlich von Macerata ist von mittelalterlichen Mauern umgeben und hat einen besonders attraktiven kleinen Platz. Hier stand die Burg Santa Mari... >>
  • Zwischen Macerata und dem Meer erhebt sich dieses kleine Städtchen der Marken, das seine ursprüngliche Form bewahrt hat: Seine Mauern verbinden nach wie vor die vier Stadttore und ... >>
  • Die Ursprünge von Monterubbiano gehen auf das Jahr 1000 zurück. Das Dorf hat die meisten seiner Befestigungen verloren, mit Ausnahme des „Cassero“ (Brückenhaus) und einiger Mauerte... >>
  • Einige Meilen von Ancona und dem Monte Conero entfernt liegt Offagna, ein typisches mittelalterliches Dorf, welches von seiner quadratischen Festung aus der Mitte des 15. Jahrhunde... >>
  • Laut der Überlieferung wurde die Stadt von den Flüchtlingen der von den Goten zerstörten römischen Stadt Ostra gegründet. Sie ist von mittelalterlichen Mauern mit neun Türmen umgeb... >>
  • Hoch auf einem Bergrücken über den nördlichen Hängen des bezaubernden Tesinotales erhebt sich die kleine Bergstadt Ripatransone. Hier genießt man eine überwältigende Aussicht auf d... >>
  • San Ginesio ist ein bezauberndes kleines Städtchen mit einem starken mittelalterlichen Charakter. Es ist von Mauern mit Wachposten, Schießscharten und Türmen umgeben. Das historisc... >>
  • Sarnano liegt in der Mitte eines schönen Tales am Fuße der Sybillinischen Berge. Seine Altstadt hat ihre mittelalterlichen Wurzeln bewahrt. Die reizvolle kleine Piazza Alta, die fl... >>
  • Diese Burganlage erhebt sich auf den Ausläufern des „Monte Murano“, am Eingang zur Schlucht „Gola della Rossa“, und ihr gesamtes Gemeindegebiet liegt im Naturpark “Gola della Rossa... >>
  • Dieser stark befestigte Ort aus dem Mittelalter steht inmitten von Olivenhainen und Weinbergen, von welchen man eine bezaubernde Aussicht über die Hügel und Berge der Zentralmarken... >>
  • Urbisaglia war einst eine große und wichtige Stadt der antiken Landschaft Picenum; später wurde sie zur römischen Kolonie. In der Nähe dieses kleinen Dorfes liegen die Überreste vo... >>
  • Valfornace è un comune sparso della provincia di Macerata, istituito il 1º gennaio 2017 dalla fusione dei comuni di Fiordimonte e Pievebovigliana. Il capoluogo del comune è Pievebo... >>
  • Visso ist eine bezaubernde kleine Stadt im Monti Sibillini Nationalpark. Sie verfügt über imposante Mauern, mittelalterliche Gebäude, noble Renaissance-Paläste, gemeißelte Steintor... >>

(* campi obbligatori)
Dati Personali
 
 
Informazioni viaggio
Per adulti e bambini di età


 

   

Ai sensi dell'articolo 13 del codice della privacy (Decreto legislativo 30 giugno 2003, n. 196), La informiamo che il trattamento dei dati fornitici avverrà con correttezza, liceità e trasparenza e tutelando la sua riservatezza ed i suoi diritti. I dati personali da Lei forniti sono raccolti con modalità telematiche e trattati, anche con l'ausilio di mezzi elettronici, direttamente per soddisfare la Sua richiesta e, eventualmente, completare la prenotazione e per finalità connesse: - alla richiesta di informazioni e/o segnalazioni anche mediante l'utilizzo di posta elettronica - invio di segnalazioni mediante l'utilizzo della posta elettronica. I Suoi dati potranno essere oggetto di comunicazione ai soggetti cui la facoltà di accedere a detti dati sia riconosciuta per disposizioni di legge ed ai soggetti ai quali il trasferimento sia necessario o funzionale per la resa dei servizi da Lei richiesti. Per qualsiasi ulteriore informazione e per fare valere i diritti a Lei riconosciuti dall'articolo 7 del codice della privacy potrà rivolgersi al titolare del trattamento.
Login